Geboren 1970 in Bozen
Studium der Landschaftsarchitektur an der TU München-Weihenstephan, in Berlin und Rom bei Prof Franco Zagari
1997 Diplom bei Prof. Peter Latz
Mitarbeit in verschiedenen Landschaftsarchitekturbüros in Italien, Deutschland und den Niederlanden: u.a. bei Burger+ Tischer, München, Franco Zagari, Rom, Klaus Overmeyer, Berlin, Bureau B+B, Amsterdam, Micheal van Gessel, Amsterdam.
Seit 2000 selbständig mit Sitz in Amsterdam, seit 2004 in Südtirol
2013/14 Mitglied der Kommission Natur, Landschaft und Raumordnung, Autonome Provinz Bozen
Vizepräsidentin der Vereinigung der Landschaftsarchitekten Südtirols

    Preise
    2016     Gärten des Jahres, Die 50 schönsten Privatgärten: Killianhof, Andrian selektiert im Buch des Callweyverlages
    2013    Wettbewerb dritter Preis Dreizinnenblick Eingangsbereich Naturpark, Toblach mit Marlene Dolar-Donà und Christian Rübbert
    2004    Wettbewerb zweiter Preis für Gartenschau in Bozen, mit Marlene Dolar-Donà und Frowin Oberrauch
    2002    Wettbewerbsgewinn erster Preis für Huis in schuur, Projekt für eine neue Typologie eine Fertighauses Projekt mit Bureau Krill (NL)
    2001     Wettbewerbsgewinn erster Preis ex aequo für Neues Auslieferungszentrum BMW, München (D)  mit B+B und Sauerbruch Hutton, Berlin
2001      Silbermedaille der Italienischen Architektur für öffentliche Aufträge für Habitat 2001, Forschung über die Verdichtung von Bozen mit Metrogramma und Stefan Tischer, Welcher dafür den Belmond-Preis in München erhält
2000    Dritter Preis Wettbewerb für Grüner Bogen, Park in Leipzig (D) mit B+B
1999     Klaus-Humpert Preis für Innovativen Städtebau für die Diplomarbeit mit Klaus Overmeyer
1998     Wettbewerbsgewinn erster Preis für Waldpark, BUGA 2001, Potsdam (D), ausgeführtes Projekt mit B+B
    Wettbewerbsgewinn erster Preis für Garten des holländischen Pavillons, EXPO 2000, Hannover (D) ausgeführtes Projekt mit B+B
    
    
    Projekte
2014    Volksbank Bozen, Außengestaltung
    Unterkircher  Andrian, Garten
    Kilianhof Andrian, Mediterraner Garten
    Stadt-Land-Fluß, Brixen Wettbewerb mit TAAUT Ventura
Intermodalzentrum Sigmundkron Wettbewerb mit Arch. Azzolini, Ing. Kauer
    Grieserhof Wettbewerb, mit Ing. Kauer, Arch. Pobitzer
2013    Alterswohnheim Cortina, Wettbewerb mit Arch. Traldi
Kaufhaus Bozen, Freiraumgestaltung mit Afore, Auswahlverfahren mit Planung
Haus Messner Dachterrasse
Dorfgestaltung Wengen, mit Marlene Dolar-Doná
Eingangsbereich Friedhof  Andrian
2012    Südtirols Straßen und deren landschaftliche Einbindung, Workshop mit Amt für Natur und Landschaft, Straßenbau, Tiefbau und LAS
        Landschaftsgestaltungskonzept Schluntensteinwald, Algund
        Walderlebnispfad Aschbach, Algund
2010-11     Landschaftsentwicklungsplan für Mühlwald mit Marlene Dolar-Donà und Susanne Rieder
2010    Garten Kager, Andrian
2009    Masterplan für Bozen, unter der Leitung von Francesco Sbetti
2007-09     Bolzano disegna il domani, Visionen für einen neuen Bauleitplan in Bozen als Mitglied der `Zehn Weisen’
2008     Grün Planen, Vergleichsstudie, Broschüre und Ausstellungsgestaltung zur Grünraumplanung für Südtiroler Gemeinden
Tauber’s Vital Hotel Kiens, Garten
2007    Garten Peter Thun, Terlan
2006     Villa di Campo, Campo Lomaso TN, Projekt Hotelgarten
2005    Nusserhof, Bozen, Gartenprojekt
2004-06     Labyrinthgarten Kränzel, Tscherms (BZ), Projekt und Supervision der Ausführung
2004     Stahlbau Pichler, Bozen, Innen- und Außenbegrünung Projekt und Ausführung, Holz Pichler, Eggen, Außenraumgestaltung
2001    Mahlerplein, Amsterdam, Platzgestaltung für die Abteilung Raumplanung der Gemeinde Amsterdam
2002    Rondweg Landgoed Twickel (NL), Studie zur landschaftlichen Eingliederung einer Provinzstraße
    Souvenir, Certosa di San Lorenzo di Padula, Ausstellungsgarten
2002    Casanova, Bozen, städtebaulicher Durchführungsplan mit de ArchitectenCie, Amsterdam
Nester, Schmuckplatz Hannover, Ausstellung im Rahmen der Ausstellung `KunstGartenKunst` der Stadt Hannover und Sprengelmuseum
2001      Habitat 2001, Forschungsprojekt über die Verdichtung von Bozen mit Metrogramma und Stefan Tischer
        Tweede Bruglijn, Rotterdam, städtebauliche Vision mit Bureau Krill, Rotterdam
2000     Manna Italia, Firmensitz, Andrian, Supervision Architektur und Gestaltung Außenanlangen
        New Bathhouse, Philippi (GR), Projekt für Thermalzentrum mit Sofia Vyzoviti, Amsterdam
1997-2000 als Mitarbeiterin und Projektleiterin bei B+B unter anderem:
Botanischer Garten Trauttmansdorff Meran (I),  Eingangsbereich, Einweihung 2001
Waldpark, BUGA 2001, Potsdam (D), Garten Holländischer Pavillon, Expo 2001, Hannover
1996     Piazza Montecitorio, Roma, Renovierungsprojekt, realisiert 1998 mit Prof. F. Zagari, Rom        
    
    Ausstellungen
    2008     Grün Planen, Autonome Provinz Bozen, Wanderausstellung für die Gemeinden zum Thema Grünraumplanung
2003            Garten Souvenir im Rahmen Le opere e i giorni, Ortus Artis, Kunstfestival di arte kuratiert von Achille Bonito                         Oliva und eu_studio, Certosa di San Lorenzo di Padula
2002             Projekt Nester  im Rahmen der Ausstellung: KunstGartenKunst, Sprengel Museum Hannover
1997     Diplomarbeit Berlin-Rom-London, Alexanderplatz Berlin
1994     Projekt Largo Fermi im Rahmen der Ausstellung Giardini a Monteverde, Roma
    
    Lehrtätigkeit und Lesungen
Frühjahr 2016    Meinen Garten selbst entwerfen, Fortbildung, Bildungshaus Goldrain
    Seit 2011 Dozentin im Fach Landschaftsarchitektur, Fachbereich Architektonisches Entwerfen,
    internationaler Studiengang Politecnico di Milano
2006 bis 2011 Gastdozentin im Fach Landschaftsarchitektur in Turin
31.05.12    Landworks Sardinia, Workshop Gastkritikerin
30.09.11    paesaggissimo: Runde Tafel Gespräch im Rahmen der Tagung EURAC, Bozen
04.09.09    Summerschool Trento: Eröffnungslesung, Università di Trento (I)
19.03.09    Raumgestaltung der Gastbetriebe entlang des Kastanienweges, (BZ-I)
08.01.09    Grün planen:  Gesamtkunstwerk Landschaft, Prat (BZ-I)
21.03.08     Grün planen, Eröffnungveranstaltung, Bozen
20.10.06     Wohnlandschaften Bozen
15.–17.09.06 Dozent und Jurymitglied bei Ortus Artis in San Lorenzo in Padula (SA)
18.07.06     Landschaftsstadt, Städtebauliches Kolloquium, Universität Stuttgart (D)
13.07.04     Stadtlandschaft: vom Säen und Werden, Zweite Architekturwoche München (D)
13.02.04     Bluebanana, Universität Pescara
5.02.04      Unberechenbare Landschaft, Rapperswiler Tag, Schweiz
8-14.09.04 Workshop internazionale di paesaggio Ortus Artis, Padula
11.06.04     Paesaggi in trasformazione tra trompe d’oeil e coscienza ecologica, Politecnico di Torino
07.–14.09.03 Dozentin bei Ortus Artis, San Lorenzo in Padula (SA)
23.06.02     KunstGartenKunst, Hannover
20.04.01     Topografie, Universität Delft
19.02.01     Progettare nuovi paesaggi: l’esempio olandese, IUAVenezia-Flormart, Padova
15.11.00    Aktuelle Projekte, Bureau B+B, Technische Universtiät, Dresden
13.01.00     Niederländische Landschaftsarchitektur in Deutschland, Vortragsreihe DGGL, Universität Stuttgart,
19.06.99     Progetti, Biennale dei giovani artisti dell'Europa e del Mediterraneo, Rom
16.11.97     Rom, Strategien für die östliche Peripherie, Werkstattgespräche, Technische Universität München-Weihenstephan
Presse
Knoll, M.: D: Gartenräume, Dolomiten Spezial, Garten und Haustiere 2016
„InAndrian“: Lebendes Gartenkunstwerk, Garten Kilianhof im Bauch „Gärten des Jahres“,  2/2016
RAI, Sender Bozen: dF, Das Frauenmagazin, 16.12.2011 http://www.provinz.bz.it/chancengleichheit/themen/523.asp?vid_page=2#lastpublishedvideos
Hölzl, H.: Silvanos Erbe: eine persönliche Vision, Grün planen; in: Atlas 33, Dezember 2008
Hölzl, H.:  Souvenir; in Atlas 33, Dezember 2008
Hölzl, H; Platter. J.: Sensibilität für eine geplante Landschaft; in: Turris Babel, März 2007
Bonito Oliva, A.: Le opere e i giorni Ortus Artis 2003-2005, Skira Editore Milano
Hölzl, H.: Casanova, Städtebau in Bozen; in: Garten+Landschaft, März 2004
Gödeke, K.: Ortus Artis; in: Stadt +Grün, Januar 2004
Lootsma, B.: Biomorphe Intelligenz und Landschaftsurbanismus, Topos, Januar 2003
Clark.R; Sand.G; Von Schwartzenberg, K; Kunst_Garten_Kunst; Sprengel Museum Hannover, Snoek, Mai 2003
Leppert, S,: Verleihung des Belmont Preises in München, Garten+Landschaft, März 2003
Tischer, S.: Bozen, Landscape Urbanism; in: Garten+Landschaft, Oktober 2002
Tischer, S.: Habitat 2001; in: Topos, September 2002
B+B: Waldpark; in: Quaderns, Juni 2002
Van der Hoff, C.: Superpark; in: Elle Wonen, April 2002
Röwekamp, A.: Botanischer Garten Schloß Trauttmannsdorff, Meran Italien; in: Topos Dezember 2001
Hölzl, H.: B+B - Der Waldpark im Bornstädter Feld; in: In Nachbars Gärten, Niederländische Landschaftsarchitektur in Berlin und Brandenburg, Nachbarn 44, Juni 2001
Boots, F.; Hölzl, H.; Thumann, P.: Vier Spielterminals im Waldpark; in:, Juli 2001
Hölzl, H; Rietveld, R.: Zwei Gärten-zwischen Verfremdung und Natürlichkeit; in: Anthos, Zürich, Juli 2001
Hölzl, H.: Naturschutz und Spielterminals: Der Waldpark Schragen; in: Garten+Landschaft, Juni 2001
Brockschmidt, Rolf.: Je sensibler das Biotop, desto schmaler die Wege; in: Der Tagesspiegel 12.05. 2001
Hölzl, H.: Der Waldpark; in: Neue Landschaft, April 2001
Hölzl, H.: Ein Dschungelgarten als Visitenkarte, Looking for Jane; in: Garten+Landschaft, März 2001
Hölzl, H.: Het Waldpark in Potsdam; in: Groen, April 2000
Die Projekte und Tätigkeiten von Helene Hölzl wurden außerdem beschrieben u.a. in items, Abitare, Il giornale dell’architettura, sb sportstättenbau und Bäderanlagen, Hannoverscher Stadtsanzeiger, Het Parool, La Repubblica, Il Manifesto, Dolomiten, Alto Adige, Il Mattino dell’Alto Adige, FF, Südtiroler Tageszeitung, Turris Babel und auf verschiedenen Internet Seiten.
Back to Top